Absegeln 2016

Zum diesjährigen Absegeln nach Neustadt am 10. September starteten einige Boote bei herrlichem Sommerwetter schon am Freitagabend, um die Nacht in Travemünde oder am Anker zu verbringen. Der Samstag begann mit schönem Sonnenschein und einer sanften Brise. Der erste Start vor dem Brodtener Ufer war um 11 Uhr, danach folgten alle weiteren Gruppen im Abstand von 10 Minuten. Wegen des schwachen Windes wurde die kurze Bahn gesegelt.

100_4693
Start einer Gruppe

100_4695
Sanfte Brise

100_4680
SY Pingo VIII

Zwischenzeitlich blieb der Wind ganz weg, weshalb manch einer bereits überlegte, doch lieber baden zu gehen als an Bord in der Sonne zu schmoren. Doch bald wehte wieder ein Lüftchen, allerdings aus der entgegengesetzten Richtung, so dass die treibenden Boote wieder Fahrt aufnahmen und den Kurs regelgerecht beenden konnten. Das Baden wurde dann in Neustadt nachgeholt.

100_4682
SY Shakti

100_4686
Die erfolgreiche SY Maksima

100_4697
SY Gonzo

Um 18 Uhr war Treffen am Flaggenmast des Neustädter Segelvereins. Im Anschluss einer kurzen Ansprache des stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Stander des StYC niedergeholt. Bei geselligem Beisammensein wurden im Clubhaus des NSV nach dem Essen die ersegelten Preise vergeben.

P1020727
Ansprache von Jochen Metschurat

P1020728
Schöner Sommerabend in Neustadt

Bei immer noch schönem Sommerwetter konnten die Teilnehmer am Sonntag den Rückweg nach Bad Schwartau antreten.

Die Ergebnisse der Wettfahrt sind wie folgt:

Gewinner ihrer Gruppen waren

Gruppe I – Maksima / Karl Werwath
Gruppe II – Svega / Sven Holz
Gruppe III – Dry Water / Peter Hoek
Gruppe IV – Independence / Volker Hunwardsen

[Regattaergebnisse]

Die Gesamtpreise für An – und Absegeln des Jahres 2016 gehen an:

Commodore Eckhart Luhmann Preis (5h 27m 31s) – Independence / Volker Hunwardsen
Commodore Walter Schell Preis (37 Punkte) – Svega / Sven Holz
Kronenkompaß (28 Punkte) – Independence / Volker Hunwardsen
Dr. Havemann Preis (24 Punkte) – Ali Baba / Jörg Colling

Text: Birgit und Jochen Metschurat
Bilder: Walter Schlaphof und Birgit Metschurat
Auswertung: Wolfram Heldt

Dieser Beitrag wurde unter Regatta abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.